Coworking im Uferbau Solothurn

Arbeitszukunft im historischen Gebäude: Die VillageOffice Genossenschaft eröffnet einen brandneuen Coworking-Space im Uferbau in Solothurn. Das zukunftsweisende Konzept von dezentralem, firmenstandortunabhängigem Arbeiten bietet besonders bisherigen Pendlern – und damit auch dem Verkehrsnetz – Entlastung und sorgt für neue Vernetzungsmöglichkeiten. Gestern informierte die Betreiberin VillageOffice im Uferbau über ihr künftiges Flagship in Solothurn.

Coworking – Arbeit der Zukunft

Coworking als neues Arbeitskonzept erobert die Schweiz – die Genossenschaft VillageOffice kann neben dem ersten Pilot VillageOffice Kunzwerk in Windisch innerhalb kürzester Zeit bereits das erste Flagship-Space eröffnen.

Stadtpräsident Kurt Fluri begrüsste die Anwesenden und betonte, wie sehr es ihn freut, dass in Solothurn ein solch zukunftsweisendes Projekt entstehe. VillageOffice Solothurn im Uferbau wird unterstützt durch die Wirtschaftsförderung Kanton Solothurn. “Wir werden im VillageOffice Uferbau drei Arbeitsplätze mieten und Startups zur Verfügung stellen”, sagte Wirtschaftsförderin Sarah Koch. Weitere Kooperationspartner sind Vitra, Büropunkt und das Solheure. Geleitet wird das Projekt durch Rays Fankhauser, Angela Zellweger und Guido Kummer. Die Startup Reporterin von HelloNina hat sich als erste Mieterin angekündigt.

Dank dem Förderfonds Engagement Migros, der VillageOffice beim Aufbau eines schweizweiten Netzwerks von wohnortsnahen Coworking-Spaces unterstützt, konnte VillageOffice das Coworking in Solothurn entscheidend vorantreiben.

Historisches Gebäude mit spannenden Extras

Der wunderschöne Uferbau in perfekt zentraler Lage ist schon heute eine beliebte Anlaufstelle – dank dem Kino und dem künftig auch Coworker-Menüs anbietenden Restaurant Solheure.

Wer ist VillageOffice?

VillageOffice bietet schweizweit Nährböden für inspiriertes, ökonomisch und ökologisch optimiertes Arbeiten. Dabei schlägt die Genossenschaft eine Brücke zwischen Stadt und Land. Win-win- Situationen sind ihr Antrieb: Win-win für Arbeitgeber und Arbeitnehmer, win-win für Stadt und Land, win-win für Mensch und Natur. Coworking soll nicht nur in den Städten stattfinden. Vision von VillageOffice ist es, die Arbeit zu den Menschen zu bringen, die Pendelzeit zu reduzieren, eine lokale
Community zu schaffen, die vernetztes Arbeiten ermöglicht. Damit die Menschen wieder mehr Zeit für ihre Arbeit haben, mehr Zeit für Kreativität und Austausch. Mehr Zeit für Familie, Freunde und Hobbys.

Haben Sie Fragen?

VillageOffice beantwortet Ihnen diese gerne oder vernetzt Sie mit den wichtigen Partnern.

Sabine Zeilinger
Mediensprecherin
+41 58 255 00 99
sabine.zeilinger1villageoffice.ch

Informationen über uns zum Herunterladen