Wir freuen uns: Die Coworking Experience für Firmen beginnt!

Es ist soweit: 8 Pionierunternehmen sind mit VillageOffice in die Coworking Experience gestartet. Es freut uns, dass sich Unternehmen aller Grössen und Branchen für das Programm entschieden haben: Raiffeisen Schweiz, Hefti.Hess.Martignoni. Zug AG, Netzwerk Kadertraining GmbH, 3-Plan Haustechnik AG, Bundesamt für Informatik (BIT), Migros-Genossenschafts-Bund (MGB), Lista Office LO und Tetra Pak Schweiz AG.

35 Mitarbeitende wählen während einem Jahr ihren Arbeitsplatz selber: Sie arbeiten in der Firma, im Homeoffice oder in einem VillageOffice ihrer Wahl. Wir begleiten die Unternehmen und arbeiten eng mit der HSG zusammen, um wissenschaftliche Erkenntnisse zu Produktivität, Vertrauen und Work Engagement zu gewinnen. Über die VillageOffice Companion App werten wir die Veränderung des Mobilitätsverhaltens aus. Und während dem ganzen Jahr erzählen wir kleine filmische Episoden aus dem Alltag dieser Pioniere.

Wir sind gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte und wünschen allen teilnehmenden Unternehmen und Angestellten einen inspirierten Start!

Die Coworking Experience wird unterstützt von der Work Smart Initiative.

Übrigens: Die nächste Coworking Experience startet im Februar 2018. Interessierte Firmen können sich ab sofort bei uns anmelden oder beraten lassen. Wir freuen uns auf zahlreiche neue Pioniere, die den Schritt in die Arbeitswelt der Zukunft wagen!

Die Flexibilisierung der Arbeit kommt auch bei Arbeitnehmerorganisationen an


Die örtliche Flexibilität bei der Arbeit ist ein Thema der Stunde. Die Plattform für Arbeit - Bildung - Wirtschaft aus KV Schweiz, Angestellte Schweiz, Schweizer Kader Organisation und Zürcher Gesellschaft für Personalmanagement hat am 28. August 2017 im Bundeshaus einen Kompromissvorschlag zur Flexibilisierung des Arbeitsrechts präsentiert. Dass zwei Arbeitnehmerorganisationen einer Flexibilisierung nicht abgeneigt sind, ist bemerkenswert. Im Gegenzug zur Lockerung sieht der Vorschlag vor, die Arbeitgeber beim Schutz der psychischen Gesundheit in die Pflicht zu nehmen - ein Anliegen, das VillageOffice überzeugt mitträgt.

Es freut uns, dass der Verband Angestellte Schweiz nicht nur im Bundeshaus Kompromisse anregt, sondern die neuen Arbeitsmodelle praktiziert. Ihr Blogpost Arbeite, wo du lebst! Chancen und Herausforderungen neuer Arbeitsplatzmodelle gibt einen Einblick in den Kick-off, den wir für Angestellte Schweiz zusammen mit der RBS Group im VillageOffice Uferbau gestalten konnten. Auch den Mitarbeitern bei Angestellte Schweiz wünschen wir angeregtes, selbstbestimmtes Arbeiten in den uns angeschlossenen Coworking-Spaces!

Die Chancen von mehr örtlicher Flexibilität bei der Arbeit konnte VillageOffice am 30. August 2017 einem interessierten Publikum näher bringen: An der nationalen Tagung für betriebliches Gesundheitsmanagement in Fribourg durfte VillageOffice einen Workshop zur Steigerung der Lebensqualität bei der Arbeit gestalten.