Marco Abis

Bahnstrecken werden laufend ausgebaut. Doppelstockzüge verdrängen zunehmend die traditionellen Zugskompositionen. Tunnels werden gebohrt, Bahnhöfe ausgebaut und Autobahnen laufend verbreitert. Bis zum nächsten Nadelöhr. Verkehrspolitiker aller Couleur engagieren sich seit Jahren für die „richtige“ Finanzierung der „richtigen“ Verkehrspolitik in der Schweiz. Bis zum nächsten Nadelöhr. Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen lernen umzudenken und neue Lösungsansätze suchen. Genau das macht VillageOffice: Das Konzept der Coworking Spaces in der Nähe des Wohnorts hat ein grosses Potenzial, die morgendlichen und abendlichen Pendlerströme und Verkehrswegüberlastungen zu normalisieren und, nicht zuletzt, die Work-Life-Balance der heutigen Berufstätigen deutlich zu verbessern. 

Es ist lohnenswert, sich dafür zu engagieren. Es macht Sinn, sich dafür einzusetzen. Es motiviert, für die Lösung dieser schon heute aktuellen, gesellschaftlichen Herausforderung einen Beitrag zu leisten. Es macht Spass, hier zu arbeiten. Deshalb bin ich hier.

Kontakt:

Mehr über mich: